Humanökologie -

Bausteine für eine nachhaltige Zukunft

 

 

Die Humanökologie thematisiert die Wirkungszusammenhänge und Interaktionen zwischen Gesellschaft, Mensch und Umwelt. Ihr Kern ist eine ganzheitliche Betrachtungsweise, die physische, kulturelle, wirtschaftliche und politische Aspekte einbezieht. Mehr zu den Hintergründen der Humanökologie und der DGH finden Sie hier.

 

 

- Aktuell -

 

Leider muss die Jahrestagung 2020 aufgrund des Corona-Virus ausfallen.

Über einen möglichen Ausweichtermin im Herbst informieren wir Sie sobald es diesbzgl. aktuelle Entscheidungen gibt.

--

 

Die Jahrestagung 2020 findet vom 7. bis 9. Mai 2020 in Sommerhausen zum Thema "Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Humanökologische Aspekte" statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

abgeschlossen:

Die Jahrestagung 2019 findet vom 23. bis 25. Mai 2019 in Sommerhausen zum Thema "Nachhaltige Entwicklung und Menschenbild" statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

abgeschlossen:

DGH-Jahrestagung 2018

Jahrestagung zum Thema Transformationswissen integrieren - Wie "wirklich", "wahr" und "wirksam" ist Wissen? der Deutschen Gesellschaft für Humanökologie 2018 

Weiter Informationen finden Sie hier.

 

abgeschlossen:

Spannendes Symposium im Dezember 2017 in München in Partnerschaft mit Beatrice Voigt Kunst und Kulturprojekt München (Mitglied der DGH) und den Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns, München:

Vom Werden - Entwicklungsdynamik in Natur und Gesellschaft

 

Perspektiven einer zukunftsoffenen Wertekultur im Dialog von Wissenschaft, Kunst und Bildung

 

Kurzdarstellung

Das sparten- und kulturübergreifende Symposium Vom Werden beleuchtet essentielle Aspekte der Entwicklungsdynamik in Natur und Gesellschaft und öffnet so den Blick für Grundlagen unserer Existenz. Die Betrachtung elementarer Gegebenheiten der Natur, evolutionärer Vorgänge, dynamischer Prozesse und komplexer Wechselwirkungen von Lebens- und Phänomenwelten ermöglicht Verständnis für weitreichende Systemzusammenhänge von Natur und Kultur, deren Teil wir sind und die wir mitgestalten.

 

Dieses Beziehungsgefüge bildet den Nährboden, aus dem Perspektiven einer zukunftsoffenen Wertekultur hervorgehen können. Die Themen des Symposiums und der Exkursionen verbinden sich zu einer integrativen Sicht auf die Innen-, Mit- und Umwelt des Menschen. Schritt um Schritt weiten sich Horizonte und öffnen für neue Denkformen und Handlungsweisen im Umgang mit individuellen und gesellschaftlichen Herausforderungen. In diesem Sinne versteht sich das Symposium Vom Werden zugleich als Impuls zur Gestaltung einer zukunftsoffenen Innovationskultur.

 

Information

Umfassende Informationen zu Inhalt und Programm: www.vom-werden.de

 

 

 

 

- Der Film-

"40 Jahre Deutsche Gesellschaft für Humanökologie“

 

Geschichte, Arbeit und Bedeutung der Deutschen Gesellschaft für Humanökologie
von Georg Burkart und Gesine Glaeser, 2016, (11 Min.):
Auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=wogHP7S8ep0

 

 

 

 

- Neuere Veröffentlichungen -

 

 

 

- Band 9 der Edition Humanökologie herausgegeben von Karl-Heinz Simon und Felix Tretter (Oktober 2015):

Systemtheorien und Humanökologie


-
Band
10 der Edition Humanökologie herausgegeben von Angelika Franz-Balsen und Lenelis Kruse (Sommer 2016):

Human Ecology Studies and Higher Education for Sustainable Development.
European Experiences and Examples